Leichtathletik

Weltrekorde in der Leichtathletik

W. Scheffler, ein renommierter Sportjournalist, hat einmal geschrieben, dass Rekorde dazu da seien, um verbessert zu werden. In anderen Worter beschreibt Schefflers Aussage die Grundzüge des sportlichen Bestrebens à la 'Weiter, höher, besser!'. Mit immer ausgefeilteren Traings- und Ernährungsplänen gelingt es den Sportlern in Sprint- und Sprungwettbewerben immer wieder bestehende Rekorde zu verbessern. Zeichnet man den Verlauf der Weltrekorde im letzten Jahrhundert auf einen Graphen, so hat dieser teilweise erhebliche Sprünge.

Feedback

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, können Sie uns gerne eine Email schreiben. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir aufgrund eines erheblichen Zeitaufwands nicht ständig alle Änderungen an Inhalten externer Webseiten überprüfen können. Auch wenn wir einen Verweis auf externe Homepages gesetzt haben, distanzieren wir uns von besagten Inhalten, auf deren Gestaltung wir keinen Einfluss haben.

Die wichtigsten Rekorde sind beispielsweise der erste 100m-Sprint unter 10 Sekunden und der erste Weitsprung über sagenhafte 9 Meter. Diese Weltrekorde wurden damals von Ausnahmesportlern erreicht (weitere Infos hierzu auf Auer-Power.Com). Diese Größen können in heutigen, großen Turnieren und Meisterschaften der Leichtathletik jedoch des öfteren erzielt werden.